Die Stadt der Hunde


Im Tierheim Berlin leben etwa 300 Hunde. Einige davon stellen wir Ihnen hier vor. Bei weiteren Fragen können Sie sich innerhalb unserer Öffnungszeiten (Mittwoch bis Sonntag, 13.00 bis 16.00 Uhr) direkt an die Hundevermittlung unter Telefon 030 / 76 888 212 wenden.

Da uns durch die Betreuung der Tiere Kosten entstehen, erheben wir für die Vermittlung eines Hundes eine Gebühr von bis zu 250 Euro. Alle Tiere haben einen Chip und sind geimpft.


Listenhunde

Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt den Hunden, die nach der Einführung des Hundegesetzes in Berlin in besonders großer Zahl ins Tierheim kamen und immer noch kommen, und für die einige Vorschriften zu berücksichtigen sind: Die so genannten Listenhunde, auch "Kampfhunde" genannt.

Wer sich für einen Listenhund interessiert, sollte in jedem Fall das schriftliche Einverständnis seines Vermieters bzw. Hausverwalters und einen Grundbuchauszug bei Eigentum vorweisen. Die weiteren zu erbringenden Nachweise, polizeiliches Führungszeugnis, Sachkundenachweis für den Halter und Wesenstest für den Hund, werden von dem zuständigen Veterinäramt eingefordert.

Wir sind überzeugt, dass  diese Tiere eine Chance verdient haben, denn Fehlverhalten kann man nicht zwangsläufig mit der Rasse verknüpfen.

Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!