Django

Beschreibung

Django musste aus persönlichen Gründen des Halters bei uns abgegeben werden. Er ist ein lustiger und personenbezogener Kerl, der auch gern der Welt lautstark mitteilt, wie er sich so fühlt beim Spaziergang. Er kann mal allein bleiben, ist stubenrein und fährt gern im Auto mit. In ruhiger und entspannter Umgebung verhält er sich ebenso ruhig und ausgeglichen.

Er hat einen guten Grundgehorsam und lässt sich hervorragend durch Futter motivieren. Spielzeuge und Ballspiele sind für ihn weitestgehend tabu, da er diese nicht mehr her gibt und in eine sehr hohe Erregungslage kommt. Vor der Vermittlung helfen wir Ihnen dieses Verhalten kontrollieren zu können. Django macht stetig Fortschritte im Training. Er liebt Wasser und sein Lieblingsplatz im Tierheim ist das Wasserlaufband.

Gegenüber seinen Bezugspersonen zeigt er sich anhänglich und verschmust. Da er anfangs sehr misstrauisch ist, sollten sich seine Interessenten auf mehrere Besuche für ihn einstellen. Seine neuen Menschen sollten nicht nur eine Vermietergenehmigung für ihn, sondern auch Erfahrung mit schwierigen Hunden mitbringen.

Er wünscht sich ein Zuhause ohne andere Hunde und Kinder. Mehr Informationen erhalten Sie unter 030 / 76 888 204.

Vermittlungs-Nr. 14/4057
Rasse:Stafford-Mix
Größe:50 cm
Geburtsdatum:Mitte 2008
Im Tierheim seit:18.07.2014
Geschlecht:männlich


Bitte beachten Sie:
Wir können unsere Tierdatenbank leider nicht täglich aktualisieren. Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, fragen Sie bitte möglichst vor einem Besuch telefonisch bei uns nach, ob das Tier noch im Tierheim ist oder bereits vermittelt wurde.
Sofern oben keine direkte Kontaktnummer angegeben ist, wenden Sie sich dazu bitte an die 030 / 76 888-0 oder gegebenenfalls per E-Mail an
tiervermittlung@tierschutz-berlin.de
Bitte geben Sie dabei unbedingt die Vermittlungsnummer und die Tierart (Hund, Katze, Kleintier etc.) an.
Vielen Dank!

Django
Django
Django

Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!