Minerva

Beschreibung

Minerva wurde in einem zugebundenen Sack ausgesetzt. Von dieser traumatischen Erfahrung ist ein großes Misstrauen geblieben - eingeengt oder für eine tierärztliche Behandlung fixiert zu werden macht ihr furchtbare Angst. Die tapfere Samtpfote ist sehr personenbezogen und braucht viel Zeit, um Vertrauen aufzubauen, zeigt sich "ihrem" Menschen gegenüber dann aber unheimlich verschmust und anhänglich. Täglich macht sie Fortschritte und lernt mit viel Ruhe und Geduld, dass sie nun in Sicherheit ist.

Für Minerva suchen wir katzenerfahrene, einfühlsame Zweibeiner, die sie zum Kennenlernen mehrmals im Tierheim besuchen kommen und ihr ein ruhiges, stabiles Umfeld bieten können. Für eine Familie mit kleinen Kindern, einem turbulenten Alltag oder viel Besuch ist sie nicht geeignet.

Wer hat viel Zeit und ein gemütliches Zuhause für Minerva? Wenden Sie sich bitte an ihre Tierpfleger im Schillow-Haus(Telefon 030 / 76 888 262).

Vermittlungs-Nr. 17/4294
Rasse:EKH
Geburtsdatum:06/2015
Im Tierheim seit:03.11.2017
Geschlecht:weiblich / kastriert


Bitte beachten Sie:
Wir können unsere Tierdatenbank leider nicht täglich aktualisieren. Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, fragen Sie bitte möglichst vor einem Besuch telefonisch bei uns nach, ob das Tier noch im Tierheim ist oder bereits vermittelt wurde.
Sofern oben keine direkte Kontaktnummer angegeben ist, wenden Sie sich dazu bitte an die 030 / 76 888-0 oder gegebenenfalls per E-Mail an
tiervermittlung@tierschutz-berlin.de
Bitte geben Sie dabei unbedingt die Vermittlungsnummer und die Tierart (Hund, Katze, Kleintier etc.) an.
Vielen Dank!

Minerva
Minerva
Minerva
Minerva
Minerva

Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!