Barny

Beschreibung

Der rot-weiße Barny ist leider schon Dauergast bei uns im Tierheim. Er wurde ursprünglich abgegeben, weil er mit der Schwangerschaft der Lebensgefährtin seines Besitzers nicht zurechtkam. Nach kurzer Zeit wurde er vermittelt - dort vertrug er sich jedoch nicht mit dem vorhandenen Kater und kam zu uns zurück. Beim zweiten Mal war der neue Halter mit ihm überfordert, da Barny teilweise verhaltensauffällig wurde und Textilien anfraß.

Barny ist aktiv, neugierig, lieb und sehr umgänglich. Er spielt gerne, beherrscht schon einige Clicker-Tricks und lässt sich auch streicheln. Leider hat er einige Kilo zu viel auf den Rippen und muss deshalb abnehmen. Auf sein Herz erhält er lebenslang kostenlose Behandlung in der Tierheimpraxis. Barny muss zwei Mal täglich seine Herzmedizin nehmen, was problemlos über einen Stick möglich ist. Außerdem braucht er eine große Dachtoilette.

Barny wünscht sich ein ruhiges Zuhause, in dem keine kleinen Kinder leben. Er sucht nach geduldigen und erfahrene Katzenfreunden mit Haus und Garten, so dass er nach Lust und Laune draußen spazieren könnte.

Möchten Sie den hübschen Barny bei sich einziehen lassen? Im Garfieldhaus 1 (Telefon 030 / 76 888 236) können Sie Ihn kennenlernen.

Vermittlungs-Nr. 14/4282
Rasse:EKH
Geburtsdatum:05/2009
Im Tierheim seit:27.07.2014
Geschlecht:männlich / kastriert


Bitte beachten Sie:
Wir können unsere Tierdatenbank leider nicht täglich aktualisieren. Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, fragen Sie bitte möglichst vor einem Besuch telefonisch bei uns nach, ob das Tier noch im Tierheim ist oder bereits vermittelt wurde.
Sofern oben keine direkte Kontaktnummer angegeben ist, wenden Sie sich dazu bitte an die 030 / 76 888-0 oder gegebenenfalls per E-Mail an
tiervermittlung@tierschutz-berlin.de
Bitte geben Sie dabei unbedingt die Vermittlungsnummer und die Tierart (Hund, Katze, Kleintier etc.) an.
Vielen Dank!

Barny
Barny
Barny
Barny

Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!