Erfolgsgeschichten vermittelter Tiere

Hier finden Sie die Erfolgsgeschichten unserer glücklich vermittelten Tiere, alphabetisch nach dem alten bzw. neuen Namen des Tieres sortiert. Klicken Sie einfach auf einen Buchstaben oder für die komplette Übersicht auf alle.

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Volltextsuche: nur in Begriffsliste suchen



Einträge 1 bis 13 von 13

C:
Calle
Captain Blue
Casey und Infiniti
Chakka
Chanel
Charlie
Charly
Charly und Ricky
Cindy
Cleo und Mohrle
Conrad
Cora
Curry
 
Chakka
Hallo,
wir haben am 23.06.07 im Tierheim Berlin unseren Chakka (an diesen Namen mussten wir uns anfangs noch gewöhnen, lach) kennen gelernt und vermittelt bekommen. Die Fahrt nach Hause war mit einer vierköpfigen Familie und Chakka (immerhin 70 cm groß!) in einem Opel Vectra recht lustig. Während der Fahrt schlabberte er seinem neuen Herrchen unentwegt das Gesicht ab, zur Freude der restlichen Familie. Zu Hause angekommen wurde der Garten und das Haus von Chakka unter "die Nase" genommen. Das neue Spielzeug fand auch ziemlich großen Anklang bei ihm.
Ganz zum Schluss entdeckte er die beiden Meerschweinchen in ihrer Box. Den Rest des Tages blieb er bewegungslos davor stehen ...
Unsere 11-jährige Katze musste und muss sich noch an ihren neuen riesengroßen "Mitbewohner" gewöhnen. Die ersten Tage verbrachte sie hinter einem Schrank im oberen Teil des Hauses. Mittlerweile hat sie sich an Chakka gewöhnt, aber sobald er näher als 2 m an sie rankommt faucht sie ihn an. Vielleicht zu recht, da Chakka sich ab und zu an ihrem Katzenfutter vergeht. Beim Fressen hört eben die Freundschaft auf!

Fazit: Chakka stand beim Besuch des Tierheims nicht auf unserer "Favoritenliste" ( wir hatten uns per Internetseite des Tierheims bereits einige Hunde ausgesucht, Chakka war auf Grund der Größe unter "ferner liefen"). Bei unseren vorausgewählten Hunden mussten wir aber schnell feststellen, das sie nicht zu uns passten. Erst eine Tierpflegerin machte uns auf Chakka aufmerksam. Nach einem gemeinsamen Spaziergang war schnell klar, dass wir "unseren" Hund gefunden haben.
Wir haben seitdem viele schöne gemeinsame Tage erlebt. Chakka hat anscheinend eine sehr gute Kinderstube genossen, da er wohlerzogen und sehr gehorsam ist. Er hat sich zwar schon einige Frühstücksbrote vom Tisch geholt, wenn er unbeobachtet war, aber damit können wir leben.
Wir möchten uns ganz herzlich bei der Tierpflegerin bedanken, die uns auf Chakka aufmerksam gemacht hat! Wir haben sehr viel Freude mit ihm und können uns keinen Tag mehr ohne Chakka vorstellen. Vielen Dank!


Chakka
- - -

- - -

 



Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!