Erfolgsgeschichten vermittelter Tiere

Hier finden Sie die Erfolgsgeschichten unserer glücklich vermittelten Tiere, alphabetisch nach dem alten bzw. neuen Namen des Tieres sortiert. Klicken Sie einfach auf einen Buchstaben oder für die komplette Übersicht auf alle.

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Volltextsuche: nur in Begriffsliste suchen



Einträge 1 bis 20 von 20

S:
Sabberle
Sally
Sally
Sandra
Sanni
Sascha
Schmusi
Schnipsel, Mr. Barns und Schnurpsel
Schnurrmeister Moritz
Seany und Kjellt
Shena
Shiwa
Simi
Snoopy
Spencer
Spiky, Pebbels und Sugar
Struwel
Stupsi
Stupsie, Fleckchen, Tiffany, Tommy, Bingo
Sweety und la Palma
 
Schnurrmeister Moritz
Mit mehr als 15 Jahren auf dem Katzenbuckel habe ich ein neues Zuhause gefunden!

Elf Monate im Tierheim, dann passierte es. Am 19. Januar 2007 kamen zwei Menschen , brachten mich in ihr Haus und sagten, ich solle hier nun wohnen. Es hat mir dort sofort gefallen – schnurr, schnurr ... Ich geh’ da nie wieder weg - schnurr, schnurr ...

Stellt euch vor, sie wollten mich eigentlich „Opi“ nennen. Aber, wer denkt, weil ich alt bin, schlafe ich nur, der irrt. Um mich fit zu halten, jage ich morgens und abends eine kleine, schwarze Fellmaus durchs Wohnzimmer. Und ich mag es, im Haus umherzuschlendern. Manchmal flitze ich wie ein junger Spund ganz, ganz schnell die Treppen hinauf und wieder hinunter.

Wenn ich danach auf dem Sofa liege, kraulen mich sanfte Menschenhände – schnurrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr –
davon kann ich nicht genug bekommen. Meine neuen Menschen meinen, ich hätte super seidiges Fell, besonders am Bauch. Sie wollten keinen jung’schen Hüpfer, der noch an den Gardinen turnt, deshalb haben sie sich für mich alten Knaben entschieden. Ja, ich bin schließlich noch immer ein schöner Kater und sehr sehr lieb. Mein neues Frauchen sagt oft „Herr Schnurrmeister“ zu mir. Denn ich kann gar nicht so viel schnurren, wie es mir gut geht.

Nur ein kleines, leidiges Problem gibt es. Die beiden kapieren es einfach nicht: Ich hätte gerne dreimal täglich T h u n f i s c h .

Alle, die mich nur wegen meines Alters nicht mitnehmen wollten, haben etwas versäumt (sagt mein neues Frauchen). Auch alte Katzen können Menschen glücklich machen – merkt Euch das. Und wenn es endlich Frühling wird, darf ich in den Garten, durchs Gras stromern, mich auf der Terrasse sonnen ... Ätsch

Ich wünsche allen Glück und Sonnenschein
Euer alter Schnurrmeister Moritz.

P.S.: Wer mit mir korrespondieren möchte, schreibt bitte an meine persönliche Anschrift: Schnurrmeister@web.de

Kater Moritz
- - -

Ein verträumter Kater
- - -

Moritz im Garten
 



Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!