Isabell

Beschreibung

Isabell wurde in einem sehr schlechten körperlichen Zustand gefunden. Ihre Ohren waren völlig vereitert und voller Wucherungen - sie muss lange Zeit unheimliche Schmerzen gehabt haben. Trotz langwieriger und sehr unangenehmer medizinischer Behandlung hat die tapfere Katzendame Menschen gegenüber keinen Groll zurückbehalten, sondern zeigt sich sehr sanft, verschmust und anhänglich. Hören kann sie leider nicht mehr, darauf muss im Umgang mit ihr Rücksicht genommen werden.

Für ihren Ruhestand wünscht sich Isabell nichts sehnlicher, als ein ruhiges Zuhause bei einem fürsorglichen Zweibeiner mit viel Zeit für Streicheleinheiten. Bei uns liebt sie ihre Katzenhöhle und braucht auch im neuen Umfeld gemütlich gepolsterte Rückzugsmöglichkeiten. Toll wäre es außerdem, wenn ihr neuer Dosenöffner sie dabei unterstützen würde, etwas Gewicht zu verlieren - Isabell hat nämlich ein Herzgeräusch und auch ihre Beine würden sich über etwas weniger Last freuen. Auf Bluthochdruck wird sie in unserer Tierarztpraxis lebenslang kostenlos behandelt.

Wer kann dem lieben Schatz helfen? Wenden Sie sich bitte an ihre Tierpfleger im Schillow-Haus 2 (Telefon 030 / 76 888 262).

Vermittlungs-Nr. 17/4137
Rasse:EKH
Sonstiges:Ich habe eine Patin! Vielen Dank Nadine Siegert.
Geburtsdatum:04/2003
Im Tierheim seit:24.10.2017
Geschlecht:weiblich / kastriert


Bitte beachten Sie:
Wir können unsere Tierdatenbank leider nicht täglich aktualisieren. Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, fragen Sie bitte möglichst vor einem Besuch telefonisch bei uns nach, ob das Tier noch im Tierheim ist oder bereits vermittelt wurde.
Sofern oben keine direkte Kontaktnummer angegeben ist, wenden Sie sich dazu bitte an die 030 / 76 888-0 oder gegebenenfalls per E-Mail an
tiervermittlung@tierschutz-berlin.de
Bitte geben Sie dabei unbedingt die Vermittlungsnummer und die Tierart (Hund, Katze, Kleintier etc.) an.
Vielen Dank!

Isabell
Isabell
Isabell

Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!