11.04.2017

Zweites Tierschutz-Festival in der Kulturbrauerei

Am 6. Mai laden der Tierschutzverein für Berlin und der Deutsche Tierschutzbund zum zweiten Tierschutz-Festival in die Kulturbrauerei in Berlin.

"Wir wollen das Festival nutzen, das Thema Tierschutz in Berlin sichtbarer zu machen", sagt Ines Krüger, 1. Vorsitzende des Tierschutzvereins für Berlin (TVB). Prominent besetzte Talkrunden zu verschiedensten Tierschutz-Themen regen daher zum Nachdenken und Mitdiskutieren an.

 


Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr mit mehr als 10.000 Besuchern erlebt das Festival nun seine zweite Auflage. Auch in diesem Jahr finden die Besucher an über 50 Ständen und Foodtrucks ein großes Angebot an vegan-vegetarischem Streetfood, Tier-Accessoires, hausgemachtem Futter und veganer Mode vor. Zahlreiche Stände informieren über verschiedene Aspekte des Tierschutzes. Auf zwei Bühnen finden im Wechsel Diskussionsrunden und Konzerte statt. Damit sind schon bei der zweiten Ausgabe des Festivals mehr als doppelt so viele Stände vor Ort, wie im vergangenen Jahr.

 


Musikalisch ist das Festival ist prominent besetzt. "Wir freuen uns außerordentlich, Elif begrüßen zu dürfen", so Krüger weiter. Die Deutsch-Türkin hat gerade ihr aktuelles Album "Doppelleben" herausgebracht. Mit ebenso großer Vorfreude wird Astrid North erwartet, die u.a. mit der Band Cultured Pearls die deutsche Musiklandschaft prägt. Außerdem gibt sich Soulsänger Fetsum die Ehre. Gesellschaftliches und politisches Engagement sind für ihn eine Pflicht und so ist er gefragter Diskussionspartner bei Bundespolitikern und hat den Verdienstorden des Landes Berlin erhalten. Außerdem steht Singer-Songwriterin LEA auf der Bühne, die ihr Debütalbum vorstellt. Den Schluss des musikalischen Bühnenprogrammes gestaltet der Berliner Kneipenchor.

Für Informationen zu tierschutzrelevanten Themen stehen Mitarbeiter des Tierheims Berlin und kooperierender Tierschutzvereine an verschiedenen Informationsständen Rede und Antwort.

Das Festival beginnt um 13 Uhr und endet um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Kulturbrauerei befindet sich in der Schönhauser Allee 36. Es wird darum gebeten, tierische Begleiter zu Hause zu lassen, um sie vor lauter Musik zu schützen.

 

Vorbei kommen, Spaß haben und ein Zeichen für die Tiere setzen - wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 


Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!