15.12.2016

TVB unterschreibt Vertrag zur Fundtiersammelstelle

Der Vorstand des Tierschutzvereins für Berlin (TVB) hat mit dem scheidenden Bezirksstadtrat Dr. Andreas Prüfer am gestrigen Mittwoch den neuen Vertrag zur Fundtiersammelstelle unterzeichnet.

Nachdem der TVB für den Betrieb der amtlichen Tiersammelstelle auf dem Tierheimgelände viele Jahre mit einem finanziell nicht ausreichenden Vertrag ausgestattet war, leistet die Politik nach langen Verhandlungen nun einen höheren Beitrag. Der alte Vertrag hatte die Kosten des TVB bei weitem nicht decken können. Ein Zustand, den der Verein wirtschaftlich nicht länger tragen konnte. Folglich entschloss man sich im vergangenen Jahr zu einer außerordentlichen Kündigung.

TVB-Präsident Wolfgang Apel: "In Zusammenarbeit mit Dr. Prüfer haben wir den neuen Vertrag ausgearbeitet, der nun für eine angemessenere Vergütung der durch das Land Berlin abgegebenen Tiere sorgt." Nichtsdestotrotz finanziert der TVB Europas größtes Tierheim weiterhin allein aus Spenden, Nachlässen und Mitgliedsbeiträgen. Für die Tierheimtiere ist nach wie vor keine finanzielle Unterstützung durch den Senat vorgesehen.

Die Tiersammelstelle nimmt alle Berliner Fundtiere, Verwahrungen und Beobachtungen auf und sorgt für ihre medizinische Betreuung und Unterbringung. In Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein für Berlin, dem Betreiber des Tierheims, werden sie nach einer Verwahrzeit zur Vermittlung an neue Besitzer freigegeben.   

Bundesweit gibt es keine einheitlichen Finanzierungsregelungen für Tierheime. So handelten manche Tierheime eine jährlich anzupassende Pauschale aus, andere (z.B. Essen, Jena) eine bestimmte Summe, die sich beispielsweise an den Einwohnerzahlen misst. Wieder andere Städte (z.B. Hamburg) übernahmen die Kosten vollständig.

Die Versorgung der Tiere, die darüber hinaus in Europas größtes und modernstes Tierheim in Berlin-Falkenberg kommen, durch private Abgaben oder auf sonstigem Wege, wird weiterhin ausschließlich durch Spenden und andere private Zuwendungen finanziert.


Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!