06.12.2016

Tierschutzverein für Berlin feiert 175. Jubiläum mit glanzvoller Gala

Mit rund 1.500 geladenen Gästen feierte der Tierschutzverein für Berlin (TVB) auf Europas größter Showbühne am Montag seine festliche Jubiläumsgala. Unter den prominenten Gratulanten im Friedrichstadt-Palast waren TV-Moderator Ulrich Meyer, Schlagerstar Stefanie Hertel sowie die Schauspielerinnen Maren Gilzer und Barbara Schöne.

"175 Jahre Tierschutz für Berlin – das ist ein Erfolg, auf den wir mit Stolz zurückblicken können", sagt TVB-Präsident Wolfgang Apel. Vereinsvorsitzende Ines Krüger ergänzt: "Wir freuen uns zu sehen, wie viele Unterstützer der Tierschutz in Berlin hat". Und auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, SchirmheFranziska Wieserr der Gala, beglückwünschte den Verein. Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, dankte den Berliner Tierschützern für ihren unermüdlichen Einsatz und gratulierte zum Erreichten.

TV-Star Alexander Mazza führte durch den Abend. Einer der Höhepunkte war der Auftritt von Stefanie Hertel, die mit gefühlvollen Songs die Gäste mitten ins Herz traf. Schwedens stimmge-waltiger Musik-Export Emilia ("Big Big World") meldete sich mit jazzigen Klängen im Pop-Olymp zurück, Countertenor Freddy Sahin-Scholl sorgte für Gänsehaut. Die frisch gekürte neue TVB-Tierschutzbotschafterin Franziska Wiese verzauberte mit Gesang und Geige das Publikum.

Neben ergreifenden TierschicksaleTVB-Vorsitzende Ines Krüger und Tierschutzbund-Präsident Thomas Schrödern wurde vor allem auch von den Menschen erzählt, die den Tierschutz in Berlin erst möglich machen. Ganz besonders dankte der Verein an diesem Abend deshalb seinen ehrenamtlichen Helfern, deren Einsatz von unschätzbarem Wert ist, so Ines Krüger.

Tierfreunde und Unterstützer können unter www.tierheim-geschenke.de den "Geburtstagstisch" für den Verein decken. Vom Futternapf über Kratzbäume bis hin zu Sonnendächern und medizinischem Zubehör können Spender konkrete Wünsche erfüllen und den Tierheimtieren so besondere Geschenke machen.

FinaleDer Tierschutzverein für Berlin, finanziert allein durch Spenden, Nachlässe und Mitgliedsbeiträge, betreibt im Berliner Stadtteil Falkenberg das größte und modernste Tierheim Europas. Auf einer Fläche von mehr als 16 Hektar versorgt der Verein, gegründet 1841 von C.J. Gerlach, Jahr für Jahr rund 10.000 Tiere.


Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!