Tierschutzarbeit in der Schule – Tierschutz im Unterricht

 

Was:


Schulen können viele Gelegenheiten nutzen, den Tierschutzgedanken in den Unterricht mit einfließen zu lassen. Sowohl in der Grundschule als auch in den weiterführenden Schulen bietet sich fast jedes Fach für das übergeordnete Ziel des Tierschutzunterrichts an: Sachkunde, Kunst, Religion, Ethik, Erdkunde, Naturwissenschaften und viele andere Bereiche.

 

Wie:


Der Unterricht ist in verschiedene Themen und Bereiche gegliedert und in Form und Inhalt auf das Alter und den Bedarf der Kinder und Jugendlichen abgestimmt. Auf Praxisnähe und Anschaulichkeit wird großen Wert gelegt. Der Aufbau und die Eingliederung des Unterrichtes wird mit den Lehrern vorher individuell abgestimmt.

 

 

Altersempfehlungen:


Fast alle Themen eignen sich sowohl für Grundschulen als auch für die weiterführenden Schulen.

 

In Grundschulen (6-10jährige Schüler) werden die Kinder durch Gespräche, Rollenspiele, Geschichten und andere kindgerechte Informationen einfühlsam mit verschiedenen Tierschutzthemen vertraut gemacht.


Ab der Sekundarstufe I (ab 11 Jahren) erhält die sachliche Information mit zunehmenden Alter der Kinder größere Bedeutung. Das Überdenken des eigenen Handelns wird angeregt. Es werden größere Zusammenhänge zwischen Tiernutzung und Umweltproblemen (Verschmutzung von Gewässern, Luft, Böden, Abholzung von Regenwäldern, Monokulturen, Welthunger, Zivilisationskrankheiten etc.) auch durch Anschauungsmaterial wie Bilder und Videos vermittelt.


In höheren Klassenstufen werden die komplexen Zusammenhänge zwischen Tierschutz, Umwelt- und Naturschutz sowie Verbraucherschutz vermittelt.

 

Wo:


In den Schulen vor Ort.

 

Dauer:


Die Dauer des Tierschutzunterrichtes liegt je nach Wunsch und Möglichkeiten bei einer, zwei oder mehreren Unterrichtsstunden.
Auch ist die Betreuung von Tierschutz-Arbeitsgemeinschaften, Projekttagen und Projektwochen möglich, denn die einzelnen Tierschutzthemen eignen sich sehr gut für die Projektarbeit. Mit den Kindern können zum Beispiel kleine Theaterstücke, Plakate oder Stellwände zum ausgewählten Thema erarbeitet werden. Auch vegetarische Tierschutzkochkurse, das Herstellen von tiergerechten Behausungen, Spielzeugen oder Futtermitteln für Heim- oder Wildtiere gehören zum Angebot. 

Die wichtigen Themenbereiche sind unter anderem
(andere Themen in Absprache):

 

Mensch-Tier-Beziehung, Tierschutz allgemein
Heimtiere
Industrielle Massentierhaltung
Tiertransporte
Zoo und Zirkus
Pelztierhaltung
Tierversuche
Wildtiere und Artenschutz
Tierleid weltweit

 

Tierschutz allgemein
- Grundlagen des richtigen Verhältnisses zu Tieren: Tiere sind Lebewesen
- Welche Bedürfnisse haben Tiere?
- Welche Tierschutzprobleme gibt es in Deutschland/weltweit?
- Was kann jeder für den Tierschutz tun?

 

Geschichte der Mensch-Tier-Beziehung
- Wie kam der Mensch zum Haustier?
- Beispiel Hund: Raubtier - Nutztier – bester Freund
- Unterscheidung heute: „Heimtier – Nutztier – Wildtier“ und die Folgen für die Tiere

 

Heimtierhaltung
- Von welchen Wildformen stammen unsere Heimtiere ab und wie leben diese?
- Welche Haltungsanforderungen ergeben sich daraus?/Wie halte ich mein Heimtier artgerecht?
- Was muss ich bedenken, bevor ich mir ein Heimtier anschaffe?
- Unterschiedliche Heimtiere werden behandelt (Katzen, Nagetiere, Vögel etc.).

 

 

 

Der richtige Umgang mit dem Hund

Ein ganz besonderes Projekt ist das Projekt: „Der richtige Umgang mit dem Hund“


- Von wem stammt der Hund ab?
- Anatomie des Hundes
- Wie kommunizieren Hunde?
- Wie verhalte ich mich gegenüber Hunden?
- Was tue ich, wenn ein Hund mich bedroht?

 

Den Kindern wird der richtige Umgang mit dem Hund anschaulich und praxisnah vermittelt. In einem individuell gestalteten Unterricht lernen die Kinder an praktischen Beispielen das richtige Verhalten gegenüber Hunden. Verständnis und Respekt gegenüber Hunden werden gefördert und Ängste abgebaut. Einige Schüler können das Erlernte in einer Übung direkt mit und an dem Hund der pädagogischen Mitarbeiterin anwenden. Der „Schulhund“ ist von seinem Wesen her für diese Aufgabe geeignet und entsprechend ausgebildet.

Suche

Jetzt Online spenden!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Pate werden!

Helfen Sie den türkischen Straßenhunden!